Steuerliche Vergünstigung: Beispielrechnungen für die Seminarreihe „besser führen” für Selbstzahler *

Sie können die Kosten für Ihre Fortbildung bei Ihrer Steuererklärung geltend machen. Natürlich sind wir keine Steuerberater und kennen weder Ihr Einkommen noch Ihre persönlichen Umstände. Um Ihnen einen ungefähren Überblick über die steuerliche Auswirkung geben zu können, haben wir eine Beispielrechnung angefertigt. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Die Seminarkosten betragen pro Modul 650 € inkl. MwSt. für Selbstzahler (650 € zzgl. MwSt. für Firmen). Das Gesamtpaket für 10 Präsenztage kostet also 3.250,- €. Bei Vorabzahlung der Gesamtsumme erhalten Sie 5% Rabatt, d. h. die Gesamtkosten liegen bei 3.087,50 €.

Wenn ein(e) unverheiratete(r) Teilnehmer(in) mit einem Einkommen von 75.000,- € p.a. die Gesamtkosten von 3.087,50 € geltend macht, erhält er/sie eine Steuerrückzahlung von 968,50 €, d. h., er/sie bezahlt steuerbereinigt 2.122,- € für das Seminar.

Ein(e) andere(r) Teilnehmer(in) mit einem Jahreseinkommen von 120.000,- € (verheiratet, mit Hausfrau /-mann und 2 Kindern) erhält eine Steuerrückzahlung von 943,50 €, d. h., er/ sie bezahlt steuerbereinigt 2.144,- €.

* Die Beispielrechnung ohne Gewähr. Sie wurde für das Jahr 2011 und unter der Annahme durchgeführt, dass beide Teilnehmer keine weiteren Werbungskosten und keine weiteren Einkünfte bzw. Verpflichtungen in der Einkommensteuerabrechnung anrechnen, gesetzlich versichert und nicht kirchensteuerpflichtig sind. Im zweiten Fall wurde davon ausgegangen, dass die Kinder unter 18 Jahre alt sind.